VILLA ROMANA - HOME
VILLA ROMANA - HOME

ALIOU BADOU DIACK

Im Zuge des Projekts SEEDS FOR FUTURE MEMORIES. Voicing the two ends of migration sind 2018 dreizehn Gastkünstlerinnen und -künstler eingeladen, zwischen den beiden Künstlerresidenzen Thread in Sinthian, Senegal und der Villa Romana, Florenz, hin- und herzureisen und sich mit den jeweiligen Realitäten der Migration zu konfrontieren.

Aliou Badou Diack wurde 1987 in Sidi Bougou in der Mbour Region im Senegal geboren. Er verließ sein Dorf im Alter von zehn Jahren, um eine Schule in Dakar zu besuchen. Fern von zuhause begann er die grüne Flora und reiche Tierwelt seines Dorfs zu zeichnen und reproduzierte die animistischen Wälder seiner Kindheit. Mit finanzieller Hilfe seines spirituellen Führers schloss er 2013 die École National des Arts du Sénégal ab. Bis heute spielen seine Kindheit und die Einheit mit der Natur eine wichtige Rolle in seinem Werk. Es ist Teil von Diacks Malprozess, die Bilder regelrecht der Natur in Umgebung seines Ateliers auszusetzen. Die Werke wurden 2017 auf der Paris Art Fair gezeigt und werden während der Biennale in Dakar 2018 zu sehen sein.