VILLA ROMANA - HOME
VILLA ROMANA - HOME

Ausstellungen

10.09.                     23.09.2011

Lampedusa, The Day After.
Visuelle Perspektiven

Armin Linke, Filippo Baracchi, Lisa Bergmann, Valeria Malito, Laura Morcillo, Chris Spatschek

Kuratiert von Maurizio Bortolotti

lampedusa
lampedusa
lampedusa

Ausstellungsansichten

Die Insel Lampedusa ist ein Symbol für die Migration von Afrika nach Europa. Präsentiert werden Bildarchive und Videos anhand derer das Phänomen der Immigration ergründet werden kann. Dazu wurden verschiedene Akteure und Bildquellen befragt, die unterschiedliche visuelle Perspektiven auf das Thema eröffnen. Die Ausstellung bietet eine Möglichkeit, sich ein differenzierteres Bild abseits des aus den Medien Bekannten zu bilden.

Folgende Personen wurden für dieses Projekt besucht: Mauro Seminara und Alessio Genovese (Fotografen); Antonio Morana (Küstenwache); Giacomo Sferlazzo; CIE Lampedusa; Laura Rizello und Fiorella Friscia (Rotes Kreuz); Noufou Yabre, Andy Joseph, Benmet Aron, Isaac Cashmoo, Sekou Balde und Amaniel( „Girasoli“ Mazzarino).

Realisiert wurde das Projekt durch die freundliche Unterstützung von ArtChallenge und Maria Grazia Mazzocchi in Zusammenarbeit mit Villa Romana, Florenz und der staatlichen Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe.

Besonderer Dank gilt Valeria Bonadonna, Arnoldo Mosca Mondadori, Federico Miragliotta, Cettina Nicosiano, Calogero Santoro und Michele Liuzzo, Piero Busetta und Giovanni Fragapane, Samuel Korn, Tobias Wootton, Alina Schmuch und Jan Erbelding.