VILLA ROMANA - HOME
VILLA ROMANA - HOME

News

27.08.2022

Bahman Jalali und Rana Javadi im National Museum of Asian Art in Washington

Das National Museum of Asian Art in Washington zeigt die erste US-Museumsretrospektive über das fotografische Werk von Bahman Jalali und Rana Javadi.

Bahman Jalali wurde 2009 von Cathérine David als internationaler Gastkünstler für die Villa Romana vorgeschlagen. Sein plötzlicher Tod hatte zur Folge, dass nur Rana Javadi 2010 nach Florenz kam und hier u.a. die Ausstellung "Baman Jalali - Excerpts from a Lifework. Fotografie in Iran 1966 – 2010" (23.06.-29.08.2010) aufbaute.

Die Ausstellung im National Museum of Asian Art Living in Two Times zeigt Werke von zwei der einflussreichsten Persönlichkeiten in der Entwicklung der Fotografie im Iran des späten 20. Jahrhundert.

Bahman Jalali und seine Frau und engste Mitarbeiterin, Rana Javadi, sind für ihre scharfen Dokumentaraufnahmen und eindringlichen Fotomontagen bekannt.

Living in Two Times: Photography by Bahman Jalali and Rana Javadi läuft vom 6. August 2022 bis zum 8. Januar 2023 im Smithsonian's National Museum of Asian Art. Die Ausstellung zeigt Bilder der beiden Fotografen aus der ikonischen Serie Days of Blood, Days of Fire, die die Ereignisse in Teheran während der iranischen Revolution 1979 festhält, sowie Bilder aus Jalalis Khorramshahr: A City Destroyed und Abadan Fights On, die er in den Jahren an der iranisch-irakischen Kriegsfront aufgenommen hat.

Ein dritter Teil der Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner Bilder von Fischergemeinden am nördlichen Persischen Golf.

Dies ist die erste Museumsretrospektive in den Vereinigten Staaten, die einen Einblick in Jalalis umfangreiches Schaffen gibt, und die erste, die zusammen mit einer Auswahl von Javadis eindrucksvollen Werken aus den späten 1970er Jahren gezeigt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter https://asia.si.edu/

zurück