VILLA ROMANA - HOME
VILLA ROMANA - HOME

Vorschau

01.                      30.07.2021

SCUOLA POPOLARE II /2021
Villa Romana in Zusammenarbeit mit dem Casa del Popolo del Galluzzo

rosa murales


Mit mehr als 30 Workshop- und Gesprächsrunden lädt die zweite Edition der Scuola Popolare im Juli Interessierte aller Altersgruppen zur Teilnahme ein. Die Themen sind vielfältig: vom Holzworkshop für Kinder hin zu Gesprächen über häusliche Gewalt, von Praktiken der Fermentierung von Lebensmitteln über Ökonomien der Wolle hin zu kollektiven Übungen der Desorientierung.

Die Idee der Scuola Popolare ist es, gemeinsam Zeit, Erfahrungen, Wissen zu teilen, um Strukturen und Praktiken unseres Lebens zu überdenken und Alternativen zu entwickeln.

Als Plattform für diese Begegnungen bieten sich in diesem Jahr zwei Lokalitäten an: das Künstlerhaus Villa Romana und das Casa del Popolo in Galluzzo, beide mit einigem Abstand voneinander an der Via Senese gelegen. Beide Orte widmen sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Verlangen nach einer solidarischen gesellschaftlichen Kultur.

Alle Begegnungen der Scuola Popolare sind kostenfrei und respektieren die aktuellen pandemiebedingten Vorsichtsmaßnahmen. Kommen Sie einfach vorbei und nehmen teil!

Alle grün unterlegten Veranstaltungen finden im Garten der Villa Romana statt, die gelb unterlegten im Circolo ARCI del Galluzzo. Die Veranstaltung im Recovery Plan im Stadtzentrum ist blau markiert.
Detaillierte Informationen zu einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf http://scuola-popolare.villaromana.org/wordpress/ und in unserem wöchentlichen Newsletter zur Scuola Popolare.

Villa Romana, Via Senese 68, 50124 Florenz
Casa del Popolo del Galluzzo - Circolo ARCI, Via Senese /Ecke Via S. Francesco d'Assisi, 50124 Florenz
The Recovery Plan, Via San Gallo 53r, 50129 Florenz

Im September 2021 findet in der Casa del Popolo del Galluzzo der zweite Teil des Projekts statt: Convisione_Fucina popolare di cultura contemporanea kuratiert von Giacomo Zaganelli in Zusammenarbeit mit Angelika Stepken. Das Projekt wird gemeinsam mit Arci Firenze und Festival dei Popoli realisiert.


In Zusammenarbeit mit

rosa murales

Mit großzügiger Unterstützung von

rosa murales

zurück