VILLA ROMANA - HOME
VILLA ROMANA - HOME

Ausstellungen

15.04.                       15.05.2009

Thomas Kilpper

Ein Leuchtturm für Lampedusa!

Ausstellungsansichten

Ein Leuchtturm mit einem maximalen Lichtstrahl könnte entscheidende Orientierung auf See geben und Lebensgefahr verringern. Er signalisiert den Flüchtlingen auch: "Hier sind wir, wir verstecken uns nicht." Für die Menschen auf Lampedusa soll der Turm Raum bieten für Begegnungen und Gespräche, Ausstellungen, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen.

Die Realisierung des Leuchtturms wird nur möglich durch eine breite lokale und internationale Unterstützung. Ein erstes Modell wurde im Winter im Projektraum dispari&dispari project in Reggio Emilia vorgestellt. In Florenz installiert Thomas Kilpper ein Modell im Außenbereich auf dem Gelände der Villa Romana. Begleitend werden weitere Arbeiten des Künstlers präsentiert, u.a. zwei Video-Dokumentationen und großformatige Holzschnitte aus London und Frankfurt.

Thomas Kilpper, 1956 geboren, ist bekannt für seine künstlerischen Interventionen, die in politische und soziale Realitäten hineinwirken oder diese bildhaft reflektieren. Er stellte u.a. in der South London Gallery, in der Generali Foundation Wien, in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt, und im Badischen Kunstverein, Karlsruhe, aus. In Zusammenarbeit mit dem Neuen Berliner Kunstverein bereitet er zur Zeit einen 800 qm großen Linolschnitt im Bodenbelag des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit in Berlin vor.

Dank an Andrea Sassi, dispari&dispari project, Reggio Emilia.

zurück